baggern


baggern
bạg|gern 〈V. tr. u. V. intr.; hat
1. mit dem Bagger arbeiten
2. mit dem Bagger ausheben, abtragen, wegtragen

* * *

bạg|gern <sw. V.; hat [aus dem Niederd. < niederl. baggeren = (ein Wasserbett) ausschlammen, zu mniederl. baggher = Schlamm, H. u.]:
1.
a) mit einem Bagger arbeiten:
er hat den ganzen Nachmittag gebaggert;
b) mit dem Bagger herstellen:
eine Fahrrinne b.
2. (Volleyball) den geschmetterten tiefen Ball durch Abprallenlassen von der Hand od. dem Arm hochspielen.
3. (salopp) sich jmdm. nähern u. sein sexuelles Interesse sehr deutlich machen; anbaggern:
der Typ hat ganz schön gebaggert.

* * *

bạg|gern <sw. V.; hat [aus dem Niederd. < niederl. baggeren = (ein Wasserbett) ausschlammen, zu mniederl. baggher = Schlamm, H. u.]: 1. a) mit einem Bagger arbeiten: er hat den ganzen Nachmittag lang ununterbrochen gebaggert; b) mit dem Bagger herstellen: eine Fahrrinne b. 2. (Volleyball) den geschmetterten tiefen Ball durch Abprallenlassen von der Hand od. dem Arm hochspielen. 3. (ugs.) sich jmdm. nähern u. sein sexuelles Interesse sehr deutlich machen: Er schläft gern mit möglichst vielen Freundinnen. Manchmal ist er zurückhaltend, er „baggert“ zwar ..., aber kriegt dann Angst vor seiner eigenen Courage (FAZ Magazin 30. 8. 85, 33).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baggern — * Baggern, verb. reg. act. ein Niederdeutsches Kunstwort, den Schlamm aus der Tiefe ziehen. Einen Hafen oder Canal baggern, ihn von dem Schlamme reinigen, welches vermittelst eines Baggerprahmes oder Baggers geschiehet, der ein Schöpfrad mit… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • baggern — Vsw std. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus nndl. baggeren eine Fahrtrinne ausbaggern , das zu nndl. bagger Schlamm gehört, also eigentlich entschlammen ; dann verallgemeinert zu Erdreich maschinell abräumen . Bagger ist eine deutsche Rückbildung …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • baggern — »Erdreich mit einem Bagger abtragen«: Das Wort ist seit dem 18. Jh. bezeugt, und zwar zunächst im Niederd. Es wurde aus niederl. baggeren »‹ein Wasserbett› ausschlammen« entlehnt, das seinerseits zu niederl. bagger »Bodenschlamm« gehört. Weiteres …   Das Herkunftswörterbuch

  • baggern — V. (Aufbaustufe) mit einer Maschine zum Abtragen von Erde arbeiten Beispiel: Auf der Baustelle wird von früh bis spät gebaggert …   Extremes Deutsch

  • Baggern — Das Wort Baggern bezeichnet das Arbeiten mit einem Bagger die erotisch motivierte Annäherung an eine Person, eine offensive Art des Flirtens. Mit dem Begriff werden auch tendenziell plumpere und aufdringlichere Arten des Flirtens assoziiert. das… …   Deutsch Wikipedia

  • baggern — ausgraben, ausheben, ausschachten, ausschaufeln, graben. * * * baggern:⇨ausheben(1) baggern 1.ausheben,ausgraben,miteinemBaggerausgraben/ausschachten/auswerfen/ausschaufeln,freilegen;ugs.:ausbuddeln 2.→werben …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • baggern — bạg·gern; baggerte, hat gebaggert; [Vt/i] 1 (etwas) baggern ein Loch oder eine Grube mit einem Bagger machen 2 (etwas) baggern (beim Volleyball) den Ball mit der Innenfläche der Unterarme spielen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Baggern — žemės siurbimas statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Žemsiurbe atliekamas grunto ir vandens mišinio (pulpos) traukimas iš po vandens. Išsiurbta pulpa vamzdynu, laikomu plūdžių arba statramsčių, gabenama į krantą, pylimą.… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • baggern — bạg|gern 〈V.〉 1. mit dem Bagger arbeiten 2. mit dem Bagger ausheben, ab , wegtragen …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • baggern — baggernintr 1.essen.NachArteinesBaggerswirddieSpeisevomTellerindenMundgeschoben,undzwarinziemlichgleichbleibendemRhythmus.BSD1960ff. 2.trinken.Marinespr1914ff. 3.einMädchenansprechenundbeischlafwilligmachen.BeziehtsichwohlaufeinenvielliebendenMann… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache